Aktuelles

2013 spendenuebergabe 26Nach dem sensationellen Ergebnis des 24-Stunden-Schwimmmarathons 2012 wurden nun am 06.02.2013 in der Aula endlich die Spendengelder feierlich übergeben. Außerdem wurden zahlreiche Urkunden für besondere Leistungen an die die vielen Mitwirkenden vergeben.

Insgesamt wurde von 203 Schwimmerinnen und Schwimmern eine Strecke von exakt 269,2 km erschwommen, also sage und schreibe 16.152 Bahnen!

2013 Faschingsplakat FZZ ausschnittFaschingsparty mit Disco
mit DJHousemeister

  • Ort: bbs nürnberg, FreiZeitZentrum
  • Wann: Mittwoch, 06. Februar 2013
  • Zeit: 20:00 bis 01:00 uhr



 

inklusion auf kreidetafelAm Samstag, 19. Januar 2013, findet am bbs nürnberg etwas Besonderes statt. Wir - d.h. alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des bbs nürnberg - wollen in einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung unseren Standort im Zeitalter der Inklusion bestimmen, dabei aber auch in die Zukunft blicken. Unter diesem Blickwinkel ist das Programm mit interessanten Vorträgen und vielen Workshops bzw. Präsentationen entstanden.

Die grundsätzlichen Informationen hierzu an dieser Stelle:

 

Chor-mal-kleinIn der letzten Schulwoche vor den verdienten Feiertagen fanden wieder unsere traditionellen Weihnachtsfeiern statt. Zahlreiche geladene Gäste konnten bereits am Donnerstag Nachmittag eine Vielzahl unterschiedlicher Beiträge bestaunen.

Die Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums spielten Theater, traten als Solisten oder im Chor auf. Die Klasse FMS verkaufte handgefertigte Weihnachtsartikel und selbsteingelegtes Gemüse. Unsere Berufsfachschule bot nach dem Konzert selbstgebackene und attraktiv verpackte Plätzchen an.

ff reg zeitungsartikel 2012Zeitungsbericht aus der MZ, 7.12.2012:

AKTION Blinde und sehbehinderte Kinder erforschten den Regenstaufer Schlossberg. Gemeinsam bastelten sie ein Naturmandala für die Weihnachtsmaus.

VON SIEGLINDE GEIPEL, MZ

REGENSTAUF. Unter dem Motto „Mit Neugierde und Erwartung – in eine Zeit voller Staunen, Glanz und Lichter“ trafen sich Eltern aus der Frühförderung mit ihren Kindern auf Einladung des Bildungszentrums für Blinde und Sehbehinderte (bbs) am Schlossberg in Regenstauf. Organisiert und gestaltet wurde der Besuch auf dem Schlossberg von Ernst Würdinger, dem Leiter des Bildungszentrums, zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen.