Aktuelles

2020 FZZ 01Am 8. Februar gab sich wieder einmal das ESDO-Team vom 1. FC Schwand die Ehre. Das heißt, wir hatten die Ehre, uns von 10 Trainer*innen im 1:1 in der Selbstverteidigung zu üben. ESDO ist die europäische Alternative zu den asiatischen Kampfsportarten. Dabei ist ESDO allerdings genaugenommen keine Kampfsportart im „üblichen“ Sinn, sondern eine Synthese aus Gesundheits- und Selbstverteidigungssport.

Im Rahmen des „10-Punkte-Programms zur Aufklärung über Depressionen und Angststörungen an Schulen“ (s. unten stehende link) stellen wir Ihnen im Auftrag des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus eine Liste der regionalen, inner- und außerschulischen Beratungseinrichtungen zu diesem Thema zur Verfügung. Depression hat viele Gesichter.

Sie beeinflusst das Denken, Empfinden und Handeln und kann neben seelischem Leiden auch zu körperlichen Beeinträchtigungen führen. Depressionen gelten als eine der häufigsten psychischen Erkrankungen und betreffen nahezu alle Altersgruppen (zitiert von der Homepage des KM). Dennoch werden Depressionen und/ oder Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen im Alltag häufig übersehen, da Erscheinungsbild und Ursachen sehr unterschiedlich und vielschichtig sein können.Deshalb ist es wichtig, auf das Thema aufmerksam zu machen und sich frühzeitig Unterstützung und Beratung bei genannten Stellen zu holen.

Im schulischen Rahmen sind die ersten Ansprechpartner die für Sie zuständigen Schulpsychologen/innen und Beratungslehrkräfte. Informationen dazu erhalten Sie über die Homepage der Schule, der Staatlichen Schulberatungsstelle (https://www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung/mittelfranken/ansprechpartner.html) und über Ihre Schule.
https://www.km.bayern.de/ministerium/meldung/6530/schulen-in-bayern-leisten-wichtigen-beitrag-zur-aufklaerung-ueber-depressionen.html

 

Depressionen/ Angststörungen: Übersicht über inner- und außerschulische Hilfsangebote
Schulische Ansprechpartner

Im schulischen Rahmen können sich Kinder/ Jugendliche und Eltern in Notlagen vertrauensvoll wenden an:
jede Lehrerin/ jeden Lehrer ihres Vertrauens

 

  Förderzentrum, Förderschwerpunkt SEHEN       Berufliches Schulzentrum
die zuständige Beratungslehrkraft
Christiane Berger, StRin FS
Beratungslehrerin
Förderzentrum Förderschwerpunkt Sehen,
Brieger Str. 21
90471 Nürnberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
die zuständige Schulpsychologin/
den zuständigen Schulpsychologen    
Nicole Gerstl, StRinFS
staatl. Schulpsychologin  
SFZ Jean-Paul-Platz
Jean- Paul- Platz 10
90461 Nürnberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Maria Mederer
Zentrale Schulpsychologin für den beruflichen Bereich
Staatliche Schulberatung Mfr
Glockenhofstr. 51
90478 Nürnberg
Tel.: 0911 - 5867621
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen über die Zuständigkeiten erhalten Sie über die Homepage der Schule, die Staatliche Schulberatungsstelle (https://www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung/mittelfranken/ansprechpartner.html) und über Ihre Schule.

Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken
Glockenhofstraße 51
90478 Nürnberg
Tel.: 0911 58676 10
Fax.: 0911 58676 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere außerschulische Ansprechpartner finden Sie im Anhang:

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Weitere Ansprechpartner.pdf)Weitere Ansprechpartner[Weitere Ansprechpartner]350 kB

2020 02 05 FaschingFasching am bbs nürnberg - "Heldinnen & Helden"
20.02.2020
19:30 - 01:00 Uhr

Einlass: 19:00 Uhr
Start mit gemeinsamen Essen um 19:30 Uhr
Musik von DJ Charlizzle
Eintritt:
4 € im Vorverkauf vom 10.02. - 18.02.2020
6 € Abendkasse

2020 01 29 FB TaxiWie führe ich die blinden Kinder zum Auto? Was muss ich beim Ein- und Aussteigen beachten? Am Freitag, den 13.12.2019 konnten diese und viele andere Fragen der Fahrer und Fahrerinnen unseres Schülerfahrdienstes beantwortet werden. Und nicht nur das. Eine Schulung unter der Augenbinde bot der Reha Bereich des bbs nürnberg der Firma Koch an.

2019 01 07 InstrgramAlle sind jetzt auf Instagram? Wir auch! Warum sich das bbs nürnberg, Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, entschlossen hat einem sozialen Netzwerk beizutreten, auf dem Fotos und Videos geteilt werden?