Bundesfreiwilligendienst (BFD) am bbs nürnberg

Das bbs nürnberg bietet seit dem 01.07.2011 den BFD in verschiedenen Bereichen an. Wenn Sie Interesse oder diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich direkt an uns.

Ihr Ansprechpartner ist hier Herr Christian Wild, 0911 / 89 67 123 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 


Für unsere überregionale, interdisziplinäre Frühförderstelle in Regensburg (bbs regensburg) suchen wir ab dem 17.09.2018 in Teilzeit (90,00 %) – zunächst befristet für ein Jahr – eine/n

Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen
oder eine/n
Heilpädagogin/ Heilpädagogen

Das bbs nürnberg unterstützt und begleitet mit über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 800 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Blindheit oder Sehbehinderung in Bayern und begleitet damit als bundesweit bekannte Ausbildungseinrichtung schulische und berufliche Ausbildung. Die Frühförderung SEHEN des bbs regensburg bietet überwiegend mobile Förderung und Entwick-lungsbegleitung für Kinder von der Geburt bis zum Beginn der Schulzeit an.

Ihre Aufgaben:

  • Förderung sehbehinderter und blinder Kinder im Elternhaus
  • Elternberatung
  • Netzwerkarbeit
  • Fachdienst in Kindergärten

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (FH-Diplom-, Bachelor- oder Master-Abschluss) oder staatliche Anerkennung als Heilpädagoge/in
  • Erfahrung im Umgang mit behinderten (Klein-)Kindern
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und Selbstreflexion
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Interesse an systemischer und familienorientierter Arbeit
  • Einfühlungsvermögen in schwierige Familiensituationen
  • Belastbarkeit in Krisensituationen
  • Grundkenntnisse in Microsoft Word und Microsoft Excel
  • Führerschein Klasse B und eigener PKW zur dienstlichen Nutzung gegen Wegstreckenentschädigung

Wir bieten:

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die Mitarbeit in einem engagierten Team sowie eine fundierte Einarbeitung und ansprechendes Fortbildungsangebot. Die vertragliche durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit für die ausgeschriebene Stelle beträgt 35,10 Stunden. Dies entspricht einem Beschäftigungsumfang von 90,00%. Hier hinzu kommt eine jährlich neu berechnete Einarbeitung der bayerischen Schulferienzeiten, da diese in der Regel arbeitsfrei sind. Die arbeits- und tarifrechtlichen Grundlagen sowie die Vergütung erfolgen nach dem TVöD mit den entsprechenden Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung). 

Ihre Bewerbung:

Weitere Informationen über uns finden Sie im Internet unter www.bbs-nuernberg.de
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsun-terlagen ausschließlich per E-Mail bis zum 31.08.2018 an:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner: Herr Ernst Würdinger
Beachten Sie bitte, dass wir ausschließlich Anlagen im PDF-Format annehmen.


Für unsere überregionale interdisziplinäre Frühförderstelle in Nürnberg suchen wir zum 15.06.2018 in Teilzeit (80,00%) – zunächst befristet für ein Jahr – eine/n

Orthoptistin/Orthoptisten.

Das bbs nürnberg unterstützt und begleitet mit über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 900 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Blindheit oder Sehbehinderung in Bayern und begleitet u.a. als bundesweit bekannte Ausbildungseinrichtung schulische und berufliche Ausbildung. Die Frühförderung SEHEN des bbs nürnberg bietet überwiegend mobile Förderung und Entwicklungs-begleitung für Kinder von der Geburt bis zum Beginn der Schulzeit an.

Ihre Aufgaben:

  • orthoptische Befunderhebung für Kinder ab dem Säuglingsalter bis zum Beginn der Schulzeit im Elternhaus
  • differenzierte Visusdiagnostik und Beurteilung des funktionalen Sehens für Kinder mit Sehschädigung
  • Beratung und Information im Zusammenhang mit ophthalmologischen und orthoptischen Befunden für Eltern und Bezugspersonen
  • Vorstellung und Erprobung von Hilfsmitteln im Bereich Low Vision
  • Förder- und Behandlungsplanung im Bereich Sehen in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Pädagogen und medizinischen Therapeuten

Ihr Profil:

  • Erfahrung in der Orthoptik mit Kindern mit Sehschädigung
  • Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und Selbstreflexion
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Einfühlungsvermögen in Familien mit belastender Diagnose ihres Kindes 
  • Führerschein Kl. B und eigener PKW zur dienstlichen Nutzung gegen Wegstreckenentschädigung

Wir bieten:

Eine interessante, kreative und vielseitige Tätigkeit mit selbständigem Aufgabengebiet sowie fundierte Einarbeitung und Fortbildung. Die vertragliche durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit für die ausgeschriebene Stelle beträgt 31,20 Stunden. Dies entspricht einem Beschäftigungsumfang von 80,00%. Hier hinzu kommt eine jährlich neu berechnete Einarbeitung der bayerischen Schulferienzeiten, da diese in der Regel arbeitsfrei sind. Ein geringerer Beschäftigungsumfang und eventuelle Teilung der Stelle ist möglich.Die arbeits- und tarifrechtlichen Grundlagen sowie die Vergütung erfolgen nach dem TVöD mit den entsprechenden Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung).

Ihre Bewerbung:

Weitere Informationen über uns finden Sie im Internet unter www.bbs-nuernberg.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Gabriele Feigl, Leitung Frühförderung SEHEN, unter der Telefonnummer: 0911 / 8967-441.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail an:

Postanschrift: bbs nürnberg, Brieger Str. 24, 90471 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartnerin: Frau Gabriele Feigl

 


  

Augenblick mal...

... sind Sie Studierende/r an einer Fachakademie für Sozialpädagogik?

... suchen Sie noch einen Platz für Ihr Berufspraktikum 2018/2019?

 

Dann sollten Sie diese Seite auf jeden Fall zu Ende lesen.

Das  bbs nürnberg  ist eine Einrichtung mit differenziertem Bildungs-, Lern- und Förderangebot für blinde und sehbehinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Wir sind in Nürnberg und auch im Internet zu finden  www.bbs-nuernberg.de

Ab September 2018 suchen wir im Bereich Wohnen, Leben, Fördern noch eine/n Berufspraktikanten/in für den Internatsbereich mit einem Beschäftigungsumfang von 100%.

Wir bieten unseren Praktikanten/innen:

  • ein vielfältiges Arbeitsfeld mit besonderem pädagogischen Schwerpunkt
  • die Möglichkeit, Handlungskompetenzen und Fachwissen zu erweitern
  • eine systematische theoretische und praktische Einarbeitung in den Themenbereich Blindheit und Sehbehinderung
  • regelmäßige Anleitung, Austausch und Reflexion in einem eigenen Arbeitskreis, individuelle Beratung
  • und vieles andere mehr…

Interessiert?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

bbs nürnberg
Frau Heinl – Ausbildungsleitung Wohnen, Leben, Fördern
Brieger Straße 21, 90471 Nürnberg,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Neben den Leistungen in der Ausbildung ist uns auch die Persönlichkeit des/der Bewerbers/in wichtig. Bitte fügen Sie der Bewerbung Angaben über Interessen, Fähigkeiten, ehrenamtliche Tätigkeiten und Praktikumsbeurteilungen bei. Eine Aussage, weshalb Sie sich gerade bei uns bewerben, ist für uns ebenfalls interessant.