Aktuelles

In der Mitgliederversammlung des Trägervereins „Blindenanstalt Nürnberg e. V.“ wurde die Nürnberger Stadträtin Nicole Alesik als Schriftführerin in den dreiköpfigen Vorstand des Trägervereins gewählt. Sie vertritt in den nächsten sechs Jahren die Belange der Stadt Nürnberg im Trägerverein „Blindenanstalt Nürnberg e.V.“ und ist auch gleichzeitig Mitglied im Verwaltungsrat des bbs nürnberg, Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte.

Alle Jahre wieder kommt der A – Bereich zu seiner Bereichsfortbildung zusammen. Dieses Jahr war es an der Zeit unsere Fähig- und Fertigkeiten in O & M (Orientierung & Mobilität) und in den LPF (lebenspraktischen Fähigkeiten) aufzufrischen. Wir versuchten uns in den ganz normalen „Alltagswahnsinn“ der sehbehinderten/ blinden Kinder und Jugendlichen hineinzuversetzen. Unter fachmännischer Anleitung unseres gesamten Reha-Teams streiften wir uns Augenbinden, visus- und gesichtsfeldeinschränkende Simulations-Brillen über und vollführten ganz alltägliche Arbeiten, die wir von den Bewohnern tagtäglich abverlangen.

Informationen vom 04.09.2020 - 10:52 Uhr

Für diesen Bereich benötigen Sie ein Passwort. Dieses erhalten Sie bei Hr. Tröger Tel.: 0911-8967-111
Alle Informationen erhalten Sie auch über unseren E-Mail-Verteiler. Gerne können Sie sich bei Hr. Tröger mit Ihrer bbs-Adresse anmelden.

Bitte das Passwort eingeben, um den Inhalt zu sehen

 

2020 03 15 RückenfitnessHeute am 15.03.2020 ist Tag der Rückengesundheit. Durchschnittlich verbringen wir 80.000 Stunden unseres Arbeitslebens im Sitzen. Pro Tag sitzt ein Erwachsener etwa 7,5 Stunden. Dabei belegen Studien, dass langes Sitzen nicht nur dem Rücken schadet, sondern auch das Risiko für andere Krankheiten erhöht  Unser VPT-Kurs hat ein Büro Workout zusammengestellt.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2020_03_02 BüroWorkout.pdf)Büro Workout[Büro Workout]466 kB

2020 FZZ 01Am 8. Februar gab sich wieder einmal das ESDO-Team vom 1. FC Schwand die Ehre. Das heißt, wir hatten die Ehre, uns von 10 Trainer*innen im 1:1 in der Selbstverteidigung zu üben. ESDO ist die europäische Alternative zu den asiatischen Kampfsportarten. Dabei ist ESDO allerdings genaugenommen keine Kampfsportart im „üblichen“ Sinn, sondern eine Synthese aus Gesundheits- und Selbstverteidigungssport.