Hauptinhalt

 

Sehr erfreulich ist, dass es Beispiele gibt, die zeigen, dass regelmäßiger Sport in der Freizeit bei uns im Internat machbar ist, auch wenn es mal anstrengender wird und Durchhaltevermögen gefordert ist. Die Schwimmerinnen und Schwimmer aus unserer Gruppe E3 sind schon seit dem Vorkurs für Physikalische Therapie mit von der Partie. Verena Refle hat im Schwimmverein ihr Handwerk gelernt, Moritz Mayr trainiert noch immer samstags bei seinem Heimatverein. Felix Wagner ist außerdem begeisterter Läufer. Komplett wurde die Staffel jedoch erst durch Steffi Retsch. Sie begann mit den anderen im bbs nürnberg mit dem Schwimmtraining im September 2014. Steffi kommt oft zwei Mal pro Woche und hat sich enorm in Wasserlage und Technik gesteigert.

Angekommen in Nürnberg konnten sie sich schnell für den Beitritt zum BVSV Nürnberg begeistern und schwimmen bis zu zwei Mal die Woche. Dienstags bei uns im 16m-Becken, jeden Freitag im Langwasser-Bad auf der 50m-Bahn. Nach 2016 besuchten sie zum zweiten Mal die Süddeutschen Meisterschaften am 18. Februar 2017 in Darmstadt und diesmal mit Erfolg: Moritz durfte über 100m-Brust und das Team in der 4x50m-Freistil-Staffel die „Silbermedaille“ mit nach Hause nehmen! Auch bei manch anderen Strecken lagen die Ergebnisse im ersten Drittel der Gesamtteilnehmerzahl. Eine alte Bekannte haben sie auch getroffen, die ist auf allen 11 Strecken gestartet, bis auf 100m Rücken mal einfach alle, die ausgeschrieben waren. Elena Krawzow erzielte davon sechs erste und fünf zweite Plätze.

Michael Heuer
FreiZeitZentrum und
BVSV Nürnberg

2017 fzz schwimmen 1

2017 fzz schwimmen 2

2017 fzz schwimmen 3