Hauptinhalt

Mit dem Lauf werden die Projekte des Landesjugendkonvents unterstützt:

  • Biologischer Anbau in Brasilien
  • Offenes Jugendzentrum in Ngarony (Tansania)
  • Jugendzentrum in Jajce (Bosnien-Herzegowina)

Hier unsere 4x10,5 km-Staffel:

  1. Nicole Neuner
  2. Elena Krawzow    
  3. Kristina Konradi
  4. Hendrik Hager

Als Begleitläufer liefen mit: Simon Gutekunst (Tagesstätte 1) – Michael Heuer (FZZ) – Gerti Müller-Kuhlmay (Internatsgruppe B3) und Christian Wild (Personalabteilung).

http://www.ejb.de/index.php?id=1017

Ohne Fleiß jedoch kein Preis! Zehn Kilometer läuft niemand einfach so aus dem Stand. Behutsames Heranführen an die Distanz und Tempowechselläufe für die Schnelligkeitsausdauer waren notwendig, um die Strecke auch durchhalten zu können. Unsere Begleitläufer, alle erfahrene Läufer/innen achteten stets auf die Zwischenzeiten und den Zustand unserer Teilnehmer, sodass ein gleichmäßiges Tempo gehalten werden konnte. Es ging in Fürth überhaupt nicht um die Platzierung, sondern um den Eindruck zu erleben, etwas Besonderes geleistet zu haben und dabei auch vielleicht ein bisschen Glück zu empfinden. By the way… wir landeten unter den 128 Staffeln auf Platz 123 mit einer Zeit von 4:10:09. Das ist für einen Marathon-Neuling eine ganz passable Zeit. Danke fürs Mitmachen!