Hauptinhalt

platzhalterBerufsbild

Informatikkaufleute sind in zwei Welten zuhause: in der kaufmännischen und in der Welt der Informationstechnologie. Sie sind das Bindeglied zwischen Kunden und Technikern und arbeiten häufig in Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von IT-Systemen. Informatikkaufleute beraten und unterstützen beim Einsatz dieser Systeme (z.B. Kosten-Nutzen-Analyse, Abhalten von Schulungen), sind außerdem für die Durchführung betrieblicher Fachaufgaben und für die Systemverwaltung (z. B. Netzwerkadministration, Datenbankverwaltung) zuständig.
Informatikkaufleute arbeiten bei den Kunden von Softwareanbietern in Industrie, Handel, Banken, Versicherungen oder Krankenhäusern.

Anforderungen

  • Interesse an Technik und insbesondere EDV-Systemen
  • Planvolle, systematische Arbeitsweise
  • Logisches, zielorientiertes aber auch kreatives Denken
  • Ausdauer und Belastbarkeit
  • Interesse an aktuellen IT-Themenstellungen und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Teamfähigkeit aber auch Eigenständigkeit
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • Grundkenntnisse in Englisch

Ausbildung

  • 3-jährige vollzeitschulische Ausbildung an unserer Berufsfachschule für Büroberufe
  • fachpraktische Ausbildung in Übungs- und Schülerfirmen
  • zwei je 11-wöchige Praktika in außerschulischen Betrieben
  • Abschlussprüfung vor der IHK